Areeka: We are Family

Hallo meine liebe Areeka-Family,

in meinem heutigen Posting geht es mal nicht primär um Areeka, sondern um unsere Family. Ihr kennt mich und Areeka ja schon ziemlich gut, aber ich kenne euch noch nicht wirklich und das muss sich ändern. Aber zuerst, einmal alles von vorne. 

Hintergrund von Areeka

Viele von euch wissen, dass ich Areeka aus der Motivation gegründet habe, um Kindern im Bildungsbereich zu helfen. Vor allem Kindern, die nicht Deutsch als Muttersprache haben. Ich selbst bin 2007, im Alter von 11 Jahren, als Flüchtling und ohne ein Wort Deutsch zu können nach Österreich gekommen. Neben den unendlich vielen neuen Eindrücken, der neuen Kultur und den neuen Menschen war der Anfang nicht immer leicht. Vor allem die Schule bereitete mir Probleme. Wie soll man denn auch dem Unterricht folgen können, wenn die einzigen Wörter, die man kennt „Hallo“, „Wie geht’s?“ und „Was machst du?“ sind? Schon damals dachte ich mir, dass es viel zu wenige Veranschaulichungen in Schulbüchern gibt, zu viel Text und viel zu viel Frontalvorträge gehalten werden. Man sollte als Schüler bzw. Schülerin viel mehr in den Unterricht integriert werden und viel häufiger dazu animiert werden, selbstständig zu arbeiten. Vor allem Visualisierungen sollten einen höheren Stellenwert einnehmen. Ich wollte im Bildungsbereich etwas erreichen und daher sind mein Team und ich seit 2017 dran mit Areeka und Augmented Reality die Bildung zu revolutionieren.

Doch bis es so weit war, musste ich viele holprige Wege gehen. Viele Menschen haben nicht an mich oder meine Idee geglaubt. Um dieser aber näher zu kommen, war ich dazu gezwungen mein Auto zu verkaufen, Extra-Schichten in der Gastronomie einzulegen und aus einem 24 Stunden Tag irgendwie einen 30 Stunden Tag zu machen. Bis zum 6. September 2017 waren es intensive Monate, die ich durchleben musste. Doch jede Minute davon war es wert! Man darf nicht vergessen: Wo kein Regen, da auch keine Sonne. Und schnell habe ich Menschen gefunden, die mich unterstützen.

Areeka-Family, der Beginn

Um das erste Themenheft Licht & Wasser zu finalisieren und drucken zu können, habe ich die Unterstützung von zwei wunderbaren Lehrerinnen erhalten. Sie haben sich wertvolle Zeit genommen und mich in meinem Vorhaben tatkräftig bestärkt. Außerdem ist da auch noch meine Freundin, die das Themenheft geschrieben hat. Mit diesen drei Powerfrauen haben wir ein phänomenales, erstes Areeka-Themenheft gestaltet. Das war dann auch gleich der Auslöser dafür, dass ich Josef Buchner und Kai Wörner kennenlernen durfte. Auch diese beiden Pädagogen haben ein Themenheft verfasst. Blitzartig wurde aus der vierköpfigen Areeka-Family eine sechsköpfige. Schließlich habe ich Bernhard Hummel, den Autor des dritten Themenhefts kennenlernen dürfen, der ebenfalls so sehr wie wir, für Areeka brennt.

Areeka-Family, wo seid ihr?

Im Laufe der Zeit habe ich noch mehr großartige Menschen kennenlernen dürfen, die an mich und Areeka glauben. Es ist einfach toll so eine facettenreiche Community hinter sich stehen zu haben! Ich weiß, liebe Areeka-Family, dass es euch gibt, aber ich weiß nichts über euch. Das soll sich nun aber schlagartig ändern. Sei so lieb und schreib mir, woher du Areeka kennst, was du so treibst und was dich fasziniert. Entweder du schickts mir ein Mail oder du nutzt die Social-Media-Kanäle (Facebook, Instagram, Twitter) und verwendet #areekafamily.

 

Ich kann es kaum erwarten jede einzelne Geschichte zu lesen! Ich freue mich sehr über deine Nachricht 😊

Alles Liebe,

euer Arkadi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warning: in_array() expects parameter 2 to be array, string given in /home/.sites/710/site4475270/web/wp-content/plugins/yikes-inc-easy-mailchimp-extender/public/classes/checkbox-integrations.php on line 118

*

-30% auf die Erlebeniskarten

Jetzt einkaufen
*Dieses Angebot ist nur 7 Tage gültig
close-link
Areeka Studio **BETA** - Augmented Reality selbst erstellen!
Senden
close-image

FINDE UNS IN DEN SOZIALEN NETZWERKEN

Folge uns und bleibe auf dem Laufendem
close-link

EVN Elektromotor V2.3

Demnächst verfügbar!